Konzert 2015

Am Samstag, 31.10.2015 starteten wir um 09.30 mit einem gemeinsamen "Warm-up" im Schafstall. Über den Tag verteilt gings dann mal gemeinsam, mal im Register an die Probenarbeit. Wer gerade nicht dran war, fand bei unserem Jugendleiterteam was zu tun. Als "special guest" war Kim Ehler noch da um sich vorzustellen: Sie hat sich als Jugenddirigentin beworben und mit einem Probedirigat von sich überzeugt. Die gegenseitige Sympathie war sofort hergestellt! So können wir uns beruhigt auf eine neues Musikjahr freuen!

Gegen 16.00 Uhr waren wir mit den Proben fertig, der Tag wurde stimmungsvoll und termingerecht (Halloween) mit einem Rübengeisterumzug beendet.

Die Probephase ist vorbei- jetzt wirds ernst! Ich freue mich auf unser Jahreskonzert am 14.11.2015!

Der große Tag ist da: Konzertabend am 14.11.2015

Um 18.15 Uhr trafen sich alle Jungmusiker zum Einspielen - ein letzter wichtiger Soundcheck auf der Bühne in der Halle. Für einige ging es um den ersten Konzertauftritt. Als um 19.30 Uhr dann die Primele und PrimaMusica einmarschierten bekamen sie schon einen wohlwollenden Vorschussapplaus. Zurecht, wie sie unter der Leitung von Luisa Zeh bei "Suncatcher" beweisen konnten. Auch das Thema aus "New York, New York" brachten sie überzeugend und gekonnt ans Publikum.

Nach kurzer Umbauphase, die unterhaltsam von unseren Ansagerinnen Marie und Nadine überbrückt wurde, traten die "großen" Jungmusikerinnen und Jungmusiker zu ihrem letzten Auftritt unter der Leitung von Silvia Hermerschmidt an. Mit dem "Godfather Waltz" zeigten Luisa Zeh (diesmal an der Trompete), Fabienne Leonhardt am Saxophon und Marisa Eisenmeier mit der Klarinette solistische Fähigkeiten. Bei "Flutissimo" zeigte das Querflötenregister, dass sie mehr können als Hintergrundverzierungen. Mal unisono mal dreistimmig jagten sie durch das Stück, immer angetrieben von Posaunen, Trompeten, Klarinetten, Saxophon und Schlagzeug. Mit dem "Baby Elefant Walk" ging es im Schlagabtausch von einen Register zum anderen, wobei hier die Posaunen besonders gefordert und erfolgreich waren. Dann ging mit der Zugabe auch schon der Jugendteil zu Ende: Bei "High Five" konnten alle nochmals in lateinamerikanisch angehauchtem Schwung zeigen, was sie können. Besonders das Schlagzeugsolo begeisterte die Zuhörer. Zum Schluss verabschiedeten sich Marie, Nadine und Vivien im Namen aller Jungmusikerinnen und Jungmusiker noch mit einem Geschenk von ihrer Dirigentin Silvia. Es wurde die ein oder andere Träne vergossen...(auch eine von mir).

An meine lieben "Musik-Kinder": Ich bin nicht aus der Welt und weiß Euch zudem in guten Händen! Ihr werdet mit Kim auch Euren Spaß haben, verlasst Euch drauf.

 

Eure Silvia

 

Kalender

Letzter Monat Oktober 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 39 1
week 40 2 3 4 5 6 7 8
week 41 9 10 11 12 13 14 15
week 42 16 17 18 19 20 21 22
week 43 23 24 25 26 27 28 29
week 44 30 31

Anmeldung