Geschichte des MV Balgheim


Balgheim, eine lebendige Gemeinde mit Vereinen –

aber ohne Blasmusik!

Das sollte sich im Jahr 2004 ändern.

 

Vorgeschichte

Bereits im Jahr 2003 hatte ein Bürgermeisterkandidat – Helmut Götz – die Idee, in seinen Vorstellungsgesprächen vor der Wahl Interessenten zur Gründung eines Blasmusikvereins anzusprechen. Es gab eine große Zahl von Bürgern in Balgheim, die in ihrer Jugend ein Blasmusikinstrument erlernt hatten und früher in einem Musikverein der Nachbargemeinden mitspielten. Viele besaßen noch ein Blasinstrument aus dieser Zeit. Junge Familien mussten ihre Kinder zum Musikunterricht und zum aktiven Musizieren im Verein in Nachbargemeinden unterbringen. Ende 2003 wurde Helmut Götz zum Bürgermeister der Gemeinde Balgheim gewählt und setzte umgehend aktiv seine Idee zur Gründung eines Musikvereins um. Unter „Bestandsaufnahme Musikverein“ erstellte er eine Liste mit Musikanten aller Altersklassen. Er fand dabei auch kompetente Berater, die ihm mit Ratschlägen aus dem Blasmusikervereinsleben zur Seite standen. Stellvertretend seien hier genannt: Karl Schnell von der Stadtkapelle Fridingen und Vorsitzender des Musikkreises Rottweil-Tuttlingen im Blasmusikverband, Peter Hug, ein aktiver Musiker beim Musikverein Rietheim-Weilheim und Mitglied in verschiedenen hochkarätigen Bands sowie Oskar Dupont-Schilling aus Dürbheim, ein über die Kreisgrenzen hinaus bekannter Musiker, der auch Erfahrungen als Dirigent mitbrachte.

 

Diese Gruppe setzte nun die „Bestandsaufnahme Musikverein“ konsequent fort und formulierte eine Einladung zu einem Interessententreffen am 10. März 2004 in das Gasthaus „Krone“ in Balgheim. „Ein Musikverein würde als weiterer kulturtreibender Verein sehr gut in das Vereinsgefüge der Gemeinde Balgheim hineinpassen und die Vereinsgemeinschaft in idealer Weise abrunden“ hieß es im Einladungsschreiben des Bürgermeisters. Es fanden sich am 10. März 2004 37 Bürgerinnen und Bürger im Gasthaus „Krone“ ein und bekundeten ihr Interesse und ihre Unterstützung zur Gründung eines Musikvereins. Es stellte sich schnell heraus, dass in Kürze der nächste Termin – diesmal zur Gründungsversammlung – festgelegt werden konnte. Bis zu diesem Tag, Mittwoch, 24. März 2004, galt es nun in kürzester Zeit eine Tagesordnung festzulegen, einen Satzungsentwurf zu erarbeiten, sich Gedanken über eine mögliche finanzielle und personelle Ausstattung zu machen.

 

24. März 2004 Gründungsversammlung

Gruendungsversammlung2004_1Bürgermeister Helmut Götz konnte schließlich hervorragend vorbereitet an diesem Mittwoch im März 2004 die überwältigende Anzahl von 70 Balgheimern im Gasthaus „Krone“ begrüßen und mit ihnen gemeinsam nach einer harmonisch verlaufenden Versammlung den Musikverein Balgheim (das e. V. folgte zeitnah) ins Leben rufen. Am selben Abend noch fanden sich 20 Musiker zusammen, die größtenteils auch ein eigenes Blasinstrument besitzen, so dass eine der gewichtigsten finanziellen Fragen für`s Erste beantwortet war.

 

In der Versammlung wurden folgende Funktionsträger gewählt:

Auf die Dauer von 2 Jahren Amtszeit 
1. Vorsitzender  Eugen Kaltenbach
Kassiererin Evi Dreher
Beisitzer (passiv) Heinrich Aicher
Auf die Dauer von 1 Jahr Amtszeit
2. Vositzende Norbert Hafner
Schriftführer Rudolf Aniol
Beisitzer (aktiv) Sabine Eisold
Kassenprüfer Karl-Heinz Dreher
Kassenprüfer Karl Stier
 

Aufnahme der Vereinsaktivität

Nur die Aufgabe des Dirigenten konnte noch nicht abschließend vergeben werden. Trotzdem vereinbarten die aktiven Musiker den ersten Probentermin auf Mittwoch, 31.03.2004, um 19:30 im Schafstall. Oskar Dupont-Schilling ließ sich für diese erste Probe als Dirigent gewinnen und stellte nach dieser hervorragend verlaufenen Probe in Aussicht, für ein Jahr als Dirigent des Musikverein Balgheim e. V. zur Verfügung zu stehen. Wichtige Unterstützung bekam der neu gegründete Verein von den Musikvereinen Rietheim, der Stadtkapelle Fridingen und der Musikkameradschaft Hausen o. V.. Musikerinnen und Musiker aus diesen Vereinen halfen in der kommenden Zeit tatkräftig beim MV Balgheim aus, verstärkten den Klangkörper und vermittelten auch wichtige Sicherheit.

 

Bald folgte der allererste Auftritt des Musikvereins Balgheim e. V. beim „50er-Fest“ auf dem Balgheimer Marienplatz im Juli 2004. Kurz darauf lud der Musikverein Stetten (Mühlheim/Donau) zum „Kesselbachfest“ ein. Dieser Auftritt geht als erstes Auswärtskonzert in die Geschichte ein. Im September des selben Jahres organisierte die Gemeinde mit den örtlichen Vereinen anläßlich der Primrenaturierung ein „Bachfest“, das sich zu einem „kleinen Musikfest“ mit der Musikkameradschaft Hausen o. V. entwickelte. Von Anfang an spürten die Musiker einen starken Rückhalt bei der Balgheimer Bevölkerung, was sich in hohen Besucherzahlen und gutem Spendenaufkommen bemerkbar machte. Es gelang dem Musikverein auch Jugendliche anzusprechen, die teilweise bis heute als Aktive dem Verein die Treue halten. Im Jahr 20.. gründete sich aus der Jugendgruppe das Jugendorchester „prima musica“, dem ein eigenes Kapitel gewidmet sein soll. Ein aktiver Musikverein benötigt irgendwann für Auftritte ein einheitliches Erscheinungsbild. Sofort nach den ersten erfolgreichen Auftritten innerhalb der Gemeinde gingen schon die ersten Anfragen zu Konzerten in benachbarte Gemeinden ein. Zunächst trat man im weißen Hemd und schwarzer Hose auf. Diese Lösung war aber nur bei Sommerwetter und Hallenauftritten umsetzbar, so dass die Anschaffung einer Einheitskleidung unaufschiebbar wurde.

 

Wie konnte eine solche Unternehmung finanziert werden? Erster Lösungsansatz: Die Stadtkapelle Mühlheim/Donau bot den Balgheimern ihre gebrauchte Einheitskleidung an. Man traf sich an einem Sonntag Anfang 2005 in Mühlheim zur Anprobe und durfte erfreut feststellen, dass für die meisten Balgheimer Musikerinnen und Musiker etwas Brauchbares dabei war. Für einen relativ überschaubaren Betrag wurden die Jacken angeschafft. Die Gemeinde Balgheim unterstützte den Musikverein bei der Beschaffung der aufnähbaren Wappen. So konnte der Verein erstmals in 2005 im „neuen“ Balgheimer Erscheinungsbild auftreten. Dieses hielt immerhin 4 Jahre, bis im Jahr 2009 beim Jahreskonzert im Dezember eine komplett neue, moderne Einheitskleidung präsentiert werden konnte.

 

Die Verantwortlichen des MV Balgheim wurden gleich nach der Gründungsversammlung in den Blasmusikverband, Musikkreis Rottweil-Tuttlingen aufgenommen und bekamen auch von dort fallweise Unterstützung. Bereits im Jahr 2005 richtete der MV Balgheim die jährliche Versammlung des Musikkreises Rottweil-Tuttlingen in Balgheim aus und nahm von da an seinen Platz unter den etablierten Blaskapellen ein – als damals jüngster Blasmusikverein in Baden-Württemberg.

Ebenso ist der Musikverein Balgheim e. V. fester Bestandteil im Vereinsleben der Gemeinde Balgheim geworden und erfreut sich der großen Unterstützung durch die Balgheimer Bevölkerung, seiner Freunde und Gönner bei den Konzerten und bereits traditionellen Auftritten im Dorf:

  • Begleitung der Fronleichnams-Prozession, Kath. Kirchengemeinde Balgheim

  • Frühschoppen Feuerwehrfest Balgheim

  • Vorabendkonzert „Bayerische Nacht“, Jugendraum Balgheim

  • Sommer-/Straßenfest mit Frühschoppen, Freiwillige Feuerwehr

  • Weihnachtliche Klänge zur Nikolausfeier, Turn- und Sportverein.

 

Als feste eigene Termine im Balgheimer Veranstaltungskalender sind zu nennen:

  • Eintägiges Sommerfest im Dorf

  • Kinderferienprogramm mit musikalischen Themen

  • Informationsnachmittag von „prima musica“

  • Jahreskonzert als Doppelkonzert mit einer Kapelle aus der Nachbarschaft

 

 

Die Vorstände seit Gründung

 

2004 – 2008

1. Vorsitzender

Eugen Kaltenbach

2. Vorsitzender

Norbert Hafner

2008 - 2018

1. Vorsitzender Norbert Hafner
2. Vorsitzende Sabine Eisold

 2018 - 2023    1. Vorsitzende     Sabine Eisold

                          2. Vorsitzende     Monika Mink

 seit 2023        1. Vorsitzende      Sabine Eisold 

                          2. Vorsitzende      Marlene Aicher

 

 

       

 

Die Dirigenten:

2004 – 2006  Oskar Dupont-Schilling

2006 – 2009  Andreas Michl

2009 – 2010  Trent Lockhart

2010 -  2017  Bodo Hermerschmidt

2017 -  2018  Balint Takacs

2018 -  2019   Stephan Dominikus Wehrle

2019  - 2023   Klemens Reich 

2023                 Flavio Pannacci

seit Okt.2023  Istvan Elekes

 


 

Kalender

Letzter Monat Juli 2024 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5 6 7
week 28 8 9 10 11 12 13 14
week 29 15 16 17 18 19 20 21
week 30 22 23 24 25 26 27 28
week 31 29 30 31

Anmeldung